Conny & die verschwundene Ehefrau  
TV-Movie / 90min / Komödie / 4.Teil der Conny-Reihe
  • KURZINFO
  • HANDLUNG
  • DARSTELLER / STAB
  • FOTOGALERIE
Conny, ein lebensfroher, trickreicher, bunter Vogel und Rene, ein flatterhaftes Schlitzohr, das sich für eine Art modernen „Robin Hood“ hält, haben die Agentur zur Lösung unlösbarer Aufgaben gegründet – mit der Absicht Alltägliches erledigen zu müssen. Doch da flattert ein skurriler und wie es aussieht auch gefährlicher Auftrag ins Haus. Ob dieser Brocken nicht zu groß für die beiden ist? Und besonders lästig sind die beiden Untermieter, Albert und Roswitha (ein verarmter Ex-Möbelfabrikant und dessen Ex-Sekretärin und aktuelle Lebensgefährtin). Sie mischen sich in alles ein und nörgeln herum, was das Zeug hält und sind drauf und dran den aktuellen, ohnehin heiklen Auftrag auch noch zu vermasseln.

Techn. Kurzinfo
TV-MOVIE * Komödie * Österreich * Beta Digital (16mm) * 16:9 Farbe * Stereo SR * 90 min

Produktion
Eine Produktion des ORF in Zusammenarbeit mit STAR*FILM GmbH. Hergestellt durch die Star*Film, gefördert durch das Land Oberösterreich. Gedreht an Originalschauplätzen in Oberösterreich.
Conny, ein lebensfroher, trickreicher, bunter Vogel und Rene, ein flatterhaftes Schlitzohr, das sich für eine Art modernen „Robin Hood“ hält, haben die Agentur zur Lösung unlösbarer Aufgaben gegründet – mit der Absicht Alltägliches erledigen zu müssen. Und Rene sägt an Conny ran, was das Zeug hält. Doch so leicht ist sie von seiner plötzlichen Seriosität nicht zu überzeugen und scheint geneigt ihre Gefühle auch anderen zu widmen. Keine einfache Situation für die beiden – dies um so weniger, als da auch noch zwei sehr lästige Untermieter sind, Albert und Roswitha (ein verarmter Ex-Möbelfabrikant und dessen Ex-Sekretärin und aktuelle Lebensgefährtin). Sie mischen sich in alles ein und nörgeln herum, was das Zeug hält und sind drauf und dran den aktuellen, ohnehin heiklen Auftrag auch noch zu vermasseln.

Die Firma AGENTUR ZUR LÖSUNG UNLÖSBARER AUFGABEN läuft nicht sehr gut – zurzeit fristen Conny und Rene als Hundesitter ihr Dasein, bis Conny der Kragen platzt und sie sich selbst einen lukrativen, aber ebenso gefährlichen Auftrag unter den Nagel reißt: Die Ehefrau des Industriellen, THOMAS Landsberg, 45 (braungebrannt, gut aussehend und liebenswert), ist spurlos verschwunden und soll gefunden werden. Conny ist – wie es scheint – von diesem Mann fasziniert und Rene natürlich eifersüchtig. Conny erfährt, dass bereits alles unternommen wurde um die verschwundene Frau zu finden – allerdings bislang ohne das geringste Ergebnis.

Was CONNY und RENE stutzig macht ist, dass Thomas seine Frau kürzlich (und an sich sehr früh) für tot erklären ließ und dass ihm jetzt eine gigantische Lebensversicherungssumme winkt. RENEs Verdacht, dass Thomas selbst mit dem Verschwinden seiner Frau zu tun hat, scheint also nicht unlogisch.

Der Fall wird immer mysteriöser, denn Thomas wird plötzlich anonym bedroht. Er muss verschwinden, teilt man ihm mit. Und Thomas verschwindet. Wohin, sagt er niemandem. Conny und Rene dringen wagemutig in sein Haus ein und finden Indizien, die darauf hinweisen, dass die Frau lebt. Eine Spur führt nach Italien. Also machen sich Conny und Rene auf den Weg dorthin.

Albert und Roswitha, die beiden zurückgelassenen Untermieter, entdecken plötzlich auch ihr vermeintliches, detektivisches Talent und machen sich ebenfalls auf den Weg in Richtung Süden um die Belohnung für die Auffindung der Verschwundenen selbst zu kassieren. Was die beiden nicht bemerken: Sie werden verfolgt und bringen daher eine mysteriöse – und unbekannte Person – auf Connys und Renes Fährte.

Tatsächlich: Thomas ist in dem Hotel in Italien wie vermutet. Eine Art Schnitzeljagd beginnt, die – wie es scheint – Albert und Roswitha einen Vorteil verschafft. Denn die beiden sind der Meinung die Frau gefunden zu haben, melden dies stolz der Presse und auch der Polizei. Nur leider sind die beiden Opfer einer Verwechslung geworden. Eine peinliche Situation.

Dafür haben Conny und Rene Erfolg. Sie entdecken die verschwundene Frau in einer einsamen Bucht.

Es stellt sich heraus, dass Thomas nicht nur nichts damit zu tun hat, sondern zudem Opfer einer bösen Intrige seiner Frau und seines ehemaligen Geschäftspartners geworden ist.

Die mysteriöse Verfolgerin, die durch Albert und Roswitha auf Conny, Renes und damit auf Thomas’ Fährte gebracht wurde, entpuppt sich als Agentin der Lebensversicherung, die den möglichen Versicherungsbetrug aufdecken soll. Was schlussendlich auch gelingt.

Aber sind auch die Gefühle zwischen Conny und Thomas und Conny und Rene so leicht zu entschlüsseln? Wie es scheint, ja – wenn nur nicht wieder Albert und Roswitha stören würden.
Darsteller
Conny Herzog
Elfi Eschke
Rene Sandler Johannes Krisch
Thomas Landsberg Merab Ninidze
Albert Summer
Peter Fricke
Roswitha Gold
Uschi Wolff
Brigitte Braunstein Mirijam Ploteny
Michaele
Stefanie Frischeis
Clemens Michael Scheidl
Frau Kern
Nadja Maleh
Egon Kobernian Gerhard Zemann
Herr Kern
Otmar Schrott
Rezeptionist Renzo Martini
Fischer
Gian Campi

Stab
Regie
Reinhard Schwabenitzky
Buch
Reinhard Schwabenitzky
Kamera Helmut Pirnat
Maske
Janina Dietze
  Birgit Beranek
Ton
Walter Amann
Herstellungsleitung
Markus Schwabenitzky
© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Elfi Eschke© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Elfi Eschke© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Stefanie Frischeis, Elfi Eschke
© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Elfi Eschke© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Johannes Krisch, Elfi Eschke, Merab Ninidze© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Uschi Wolff
© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Mirjam Ploteny, Merab Ninidze© ORF / Petro Domenigg (Star*Film) - Elfi Eschke, Johannes Krisch, Merab Ninidze© Star*Film - Elfi Eschke, Johannes Krisch
© Star*Film - Johannes Krisch, Elfi Eschke© Star*Film - Elfi Eschke, Johannes Krisch© Star*Film - Elfi Eschke, Johannes Krisch
1. Ausstrahlung:
November; 20:15 Uhr; ORF 2; 1,047 Mio. Zuseher; 32% MA
2. Ausstrahlung:
August; 20:15 Uhr; ORF 2; 640.000 Zuseher; 31% MA